German English French Italian
 
Home Produkte Anwendungsbereiche Qualität Unternehmen Kontakt Downloads
Impressum AGB
 
 
   
 

 

Schonungslos ist hier nichts Negatives

Ohne Grenzen zu testen lassen sich Grenzen nicht definieren - so simpel und doch so komplex.

Wir prüfen ganz genau, welcher Belastung unsere Produkte standhalten, denn selbst die beste Planung
und Konstruktion ersetzt nicht den Versuch - auch wenn dieser die Planung in den allermeisten Fällen
bestätigt.

Unser Prüfprozess beinhaltet das gesamte Spektrum der gängigen zerstörenden und zerstörungsfreien
Prüfungen:

Prüfungen bei Jungeblodt

 

Prüfungen im externen Prüflabor

Härteprüfung (Brinell/Rockwell/Vickers)
Zugversuch
Warmzugversuch
Zugversuch an ganzer Schraube
Kerbschlagbiegeversuch bei RT und Tief-
temperatur
Bestimmung lat. Breitung und kristalliner
Bruchanteil
Schrägzugversuch an Schrauben
Kopfschlagversuch an Schrauben
Aufweitversuch an Muttern

Prüfkraftversuche für Muttern in Anleitung
an DIN EN ISO 898-2 bis 5000 kn

Prüfkraftversuche für Schrauben in Anleitung
an DIN EN ISO 898-1 bis 5000 kn

Vorrecken von Schrauben bis 5000 kn zur
Erreichung höherer und gleichmäßiger
Streckgrenzen

Prüfkraftversuche mit Keilunterlage für
Kopfschrauben als Nachweis der Freiheit
von Wasserstoffverspödung

 
Zerstörungfreie Prüfungen
Verwechslungsprüfung
Ultraschallprüfung
Magnetpulverprüfung
Farbeindringprüfung
visuelle Prüfung
Maßkontrolle / Erstmusterprüfung
 

Warmzugprobe
Zeitstandversuch
IK-Test
Gefügebestimmungen inkl. Schliff und Foto
Macroetch
Korngrößenbestimmung inkl. Schliff und Foto
Reinheitsgradbestimmung
Schwefelabdruck nach Baumann
Stückanalyse
Randentkohlungsprüfung
Dauerschwingversuch
Reibwertermittlung

     
Weitere auf Anfrage


Dabei steht uns immer zertifiziertes Prüfpersonal zur Verfügung:

  • Verfahren VT, UT, MT, PT gem. ASNT-TC-1A Level I-III
  • Verfahren VT, UT, MT, PT gem. DIN EN ISO 9712 Stufe I–III